Projektmanagement als TV-Serie

Heute ist es endlich wieder so weit: Projektmanagement und Mitarbeiterführung als Abschauungsunterricht im TV: Zu Hause im Glück auf RTL2! Hä? Ja!

Hier kann man mal sehen wie es gehen kann, wenn alle Randbedingungen stimmen. Ein Traum für jeden Projektmanager.

Warum? Also:
1. Es gibt einem definierten Fertigstellungstermin den ALLE kennen.
2. Die Wünsche der Stakeholder werden analysiert und berücksichtigt.
3. Die Risiken werden analysiert, bewertet, beobachtet und Gegenmaßnahmen geplant oder akzeptiert.
4. Das Team ist hochmotiviert, qualifiziert, flexibel und aufeinander eingespielt.
5. Die Projektziele sind definiert, akzeptiert und bekannt.
6. Das Team erhält alle notwendigen Unterstützungen und Ressourcen um die Projektziele zu erreichen.
7. Die Auftraggeber vertrauen voll und ganz auf die Kompetenz des Projektteams.
8. Die Projektleiter verstehen es, das Team zu motivieren, zu unterstützen, in die Entscheidungen einzubeziehen und ihnen bei Problemen den Rücken frei zu halten.
9. Und das schönste: die halten immer den Fertigstellungstermin ein 😉

Ich persönlich finde, dass man in dieser Sendung wirklich sehr viel gerade über Mitarbeiterführung, Kommunikation und Krisenmanagement lernen kann.

Es lohnt sich also, auch wenn die Wohnraumgestaltung vielleicht nicht immer der eigene Geschmack ist. Aber das ist auch nicht anders als im wahren Projektleiterleben 😉